Allgemeine Geschäftsbedingungen.

1. Abschluss des Vertrages
Der Campinggast hat die Möglichkeit sich schriftlich, per Email, über unser Buchungsportal,
mündlich oder fernmündlich beim Campingplatz anzumelden.
Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie als Campinggast dem Campingplatz den Abschluss eines
Beherberungsvertrages verbindlich an. Der Vertrag wird erst dann verbindlich, wenn der
Campingplatz ihn schriftlich oder per Email bestätigt hat.

Telefonische Auskünfte sind unverbindlich!

2. Zahlung
Nach Erhalt der Buchungsbestätigung haben Sie eine Anzahlung in Höhe von 100,00 €
innerhalb von 7 Tagen zu leisten. Andernfalls treten wir von der Buchungsbestätigung
zurück ohne das es einer weiteren Benachrichtigung bedarf.
Der Campinggast ist verpflichtet den vereinbarten Gesamtpreis einschließlich aller
Nebenkosten gemäß der gültigen Gebührenverordnung am Abreisetag zu bezahlen.

3. Änderungen
Der Campinggast ist verpflichtet Buchungsänderungen spätestens bis vier Wochen vor
dem Anreisedatum dem Campingplatz schriftlich, per Email, mündlich oder fernmündlich
mitzuteilen. Jegliche Änderungen stehen in Abhängigkeit zur Verfügbarkeit und werden
erst nach einer schriftlichen Bestätigung oder einer Bestätigung per Email durch den
Campingplatz verbindlich.

3. Rücktritt
Der Campinggast kann bis zum Beginn des gebuchten Aufenthalts ohne Angaben
von Gründen schriftlich oder per Email vom Vertrag zurücktreten bzw. diesen
stornieren.
Bei einem Rücktritt bzw. einer Stornierung wird die Anzahlung in Höhe von 100,00 €
einbehalten, wenn der Rücktritt bzw. die Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor
dem vereinbarten Anreisedatum liegt.
Bei einem Rücktritt bzw. einer Stornierung vor diesem Zeitraum entstehen Ihnen
keine Kosten. Die geleistete Anzahlung wird in einen Gutschein für eine zukünftige
Buchung umgewandelt.
Bei einer verspäteten Anreise, vorzeitigen Abreise oder bei Nichtanreise des
Campinggastes ist dieser zur Zahlung der gesamten gebuchten Platz- und
Personengebühren verpflichtet.
Reist ein Campinggast, ohne schriftliche Vereinbarung über eine spätere Besetzung,
nicht zum Anreisetag an oder durch eine vorzeitige Abreise ab, kann der
Campingplatz den frei gewordenen Platz anderweitig nutzen. Im Falle einer
anderweitigen Nutzung besteht für den Campinggast kein Recht auf Entschädigung.

4. Campingordnung
Der Campinggast sowie seine Mitreisenden haben die Campingordnung zu beachten.
Bei groben Verstößen steht dem Campingplatz eine fristlose Kündigung bzw. ein
Hausverbot auch ohne vorherige Abmahnung zu. Ein Anspruch des Campinggastes
auf eine Minderung der Gebühren besteht in diesem Falle nicht.

5. Besuch
Es ist nur den angemeldeten Personen der Zutritt zum Campingplatz gestattet.

6. An- und Abreise
Der gebuchte Platz steht dem Campinggast am Anreisetag ab 12:00 Uhr zur
Verfügung. Die Anreise ist während den Rezeptionsöffnungszeiten möglich.
Am Abreisetag muss der Platz bis 11:00 Uhr vollständig geräumt und in einem
sauberen Zustand übergeben werden.
Wenn durch Umstände, die der Campingplatz nicht direkt zu vertreten hat, der
gebuchte Platz verspätet oder gar nicht zur Verfügung steht, besteht für den
Campinggast kein Anspruch auf Schadenersatz.

7. Haftung
Jeder Campinggast verpflichtet sich, die gesamte Campinganlage inklusive Inventar
pfleglich zu behandeln. Der Campinggast ist verpflichtet, die durch ihn entstandenen
Schäden unverzüglich dem Campingplatz zu melden und zu ersetzen.

8. Änderungen der Gebühren
Der Campingplatz hält sich Erhöhungen der Gebühren und Änderungen der Saisonzeiten
jederzeit vor. Die ausgewiesenen Preise auf Buchungsbestätigungen oder
Gebührenverordnungen sind nach der Erhöhung der Gebühren oder Änderung  der
Saisonzeiten nicht mehr gültig.

9. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
rechtlich unwirksam sein, ist diese durch eine solche zu ersetzen, die wirtschaftlich und
rechtlich dem am nächsten kommt, was die Parteien mit der ursprünglichen
Vereinbarung beabsichtigt haben. Die übrigen Bestimmungen bleiben davon unberührt.